Kultur braucht Raum

Monika
Dietrich-Lüders

... liest im Kulturraum aus Ihren selbstverfaßten Kinderbüchern

... hat eine Tochter und lebt mit Familie in Horn-Lehe

 

Einige Lebensdaten:

Aufgewachsen in Salzgitter

Studium der Literatur- und Geschichtswissenschaft in Bielefeld

Ausbildung zur Gymnasiallehrerin in Wilhelmshaven

Tätigkeiten als PR-Redakteurin.

Sie schreibt Erzählungen für die personalisierten Kinderhörbücher von mawinti.de und ist Mitglied im Literaturhaus Bremen. (http://www.literaturhaus-bremen.de/site/literaturschaffende/detail.html?writer=10706)

 


aa

Im August 2011 ist das Jugendbuch „Ella und Max –  Auf der Spur des Voodoo-Zaubers“ im Bremer Sujet Verlag erschienen. Nachdem die Arbeitsgemeinschaft für Jugendliteratur und Medien der GEW das Buch als „sehr empfehlenswert“ bewertet hatte, wurde es schon in mehreren 5. Klassen im Unterricht behandelt. Im Februar 2013 wird es außerdem auch im Bildungshaus Schulbuchverlage Westermann/Schroedel/Diesterweg/Schöningh/Winklers als Lektüreausgabe in der Reihe Texte.Medien erscheinen.

Der spannende Roman ist für Jungen wie Mädchen ab einem Alter von etwa 10 Jahren geeignet.

Im Mittelpunkt stehen die zwölfjährigen Schulfreunde Ella und Max, die eigentlich nur ihren Mitschüler Georg ausspionieren wollen, weil ihnen sein Verhalten seltsam erscheint. Dass sie es dabei mit handfester Zauberei zu tun bekämen, hätten sie niemals geahnt, doch können sie ihn gerade rechtzeitig vor einer Katastrophe bewahren. Außerdem werden sie noch vor die schwierige Entscheidung gestellt, ihre unsympathische Englischlehrerin vor einem drohenden Verbrechen schützen zu müssen.

kulturraumhornlehe@web.de | Tel.: 0421 340028